• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Aus dem Ehepaar wird eine Person Drucken

Vorbereitung:

Ein Bettlaken wird mit fünf Schlitzen versehen. EinAus dem Ehepaar wird eine Person

großer für den Kopf des Bräutigams,

darunter zwei für die Arme der Braut und

wiederum darunter zwei für die Arme des

Bräutigams. Zwei

Helfer halten hierfür das Bettlaken hinter einem

Tisch in die Höhe. Der Bräutigam (auf einem Stuhl sitzend)

steckt seinen Kopf durch den großen Schlitz,

sowie seine Arme durch die zwei unteren

Schlitze.

 

 

Dann muss er nur noch er angezogen werden: Schuhe

über die Hände und Lätzchen um den Hals.

Die Braut muss hinter dem Bräutigam stehen und steckt nur

ihre Arme durch die zwei Schlitze, die sich zwischen

Kopf und Armen des Bräutigams befinden.

Das Ergebnis sollte dann aussehen, als ob ein kleines Kind auf dem Tisch stehen würde. Füße und Kopf des Kindes stammen vom Bräutigam, die Arme von der Braut!

Ablauf:

Ein Text vorgelesen, der den Tagesablauf des Bräutigams widerspiegeln soll, wird vorgelesen:

Die Braut muss die Tätigkeiten mit den Armen ausführen! Als Beispiel:

Ganz verschlafen steht der kleine .... auf und reibt sich die Augen (die Braut reibt ihrem Mann die Augen, sieht aber natürlich nichts davon), Klein-... wäscht und rasiert sich, putzt sich die Zähne, isst ein Müsli, trinkt eine Milch, usw. Der Braut wird dabei immer der passende Gegenstand gereicht. Auf jeden Fall sollten ein Handtuch sowie ein Waschlappen für das Gesicht des Bräutigams bereitliegen.

 

 

Was wird für dieses Spiel benötigt?

 


Bettlaken

ein Paar kleine Schühchen

Lätzchen