• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Am Strande die Eva einst stand Drucken

Melodie: Am Golf von Biskaya
(Fahr mich in die Ferne, mein blonder Matrose)


Am Strande der Elbe, die Eva einst stand,
der glückliche Adam nahm sie bei der Hand.
Seitdem er dann stürmisch, ihre Lippen geküßt,
hat sie immer wieder ihn freundlich begrüßt:
Adam, mach noch einmal die sanfte Bewegung.
Adam, ach das bringt mich ja so in Erregung.
Ich fühle mich selig, von der Erde entrückt,
nachdem du mich zärtlich an dein Herze gedrückt.

So ging es dann weiter, und der Adam der kam
zu jeglichen Zeiten, er ein Auge voll nahm.
Und war von der Arbeit er fertig und müde,
hörte er schon von weitem erklingen das Lied.
Adam, mach noch einmal...

Und so geht es auch heute, es wird Hochzeit gemacht,
doch nicht nur zum Schlafen gibt’s heut eine Nacht.
Und alle die kommen bei (Nachname) vorbei,
die hören durchs Fenster, wie sie singen die zwei:
Adam, mach noch einmal...

Und kommst du als Ehemann mal spät nachts nach Haus’,
und schimpft dann das Frauchen, dann mach dir nichts draus.
Doch schlottern vor Angst dir der Kopf und die Knie,
dann sing ihr entgegen, so zärtlich wie nie:
Liebling, mach noch einmal...

Und bringen die Enkel Bewegung ins Haus,
dann ist’s mit des Adams Bewegung bald aus.
Und sind’s erst geworden, so fünf, sechs, sieben, acht,
dann singt sie voll Sorgen beim Schlaf in der Nacht:
Adam, du machst nie mehr die sanfte Bewegung,
Adam, ach das brachte mich so in Erregung.
Ich fühlte mich selig, von der Erde entrückt,
als früher du mich zärtlich an dein Herze gedrückt.
Ich fühlte mich selig, von der Erde entrückt,
als früher du mich zärtlich an dein Herze gedrückt.